Make it happen. With PPG

PPG ist weltweit führend in Autolacken

Die Konzentration des Geschäfts liegt heute auf Automobil- und Industrielacke, Glas sowie Chemikalien. Dabei erzielt PPG mit seinen Lackprodukten über 53% des Umsatzes. • Globale Organisation mit 110 Firmen weltweit und über 32’000 Mitarbeitern. • 20 Akquisitionen seit 1997, darunter MaxMeyer und Autocolor, allein 18 Akquisitionen im Lackbereich, dies zeigt die Konzentration auf den Geschäftsbereich Lacke. • 2/3 aller in Europa, Nordamerika und Asia-Pacific hergestellten Fahrzeuge sind mit PPG Lackprodukten beschichtet.

Geschichte: PPG Industries wurde 1883 als die Pittsburgh Plate Glass Co. gegründet. Das erste Werk des Unternehmens in Creighton, in der Nähe von Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania, war das erste kommerziell erfolgreiche Walzglas-Werk in den Vereinigten Staaten. Die Flachglasproduktion wurde in den nächsten fünfzehn Jahren durch neue Betriebe und Aufkäufe rasch ausgedehnt. Die Diversifizierung begann Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Bau eines Werkes in Baberton im US-Bundesstaat Ohio im Jahre 1899, um die Versorgung mit Alkali zur Glasherstellung sicherzustellen. Dieses Werk kann als das erste Werk im neuen PPG-Unternehmensbereich Chemie betrachtet werden, so wie 1900 der Aufkauf eines Lackherstellungsbetriebes in Milwaukee als Gründung des Unternehmensbereiches Beschichtungen angesehen werden kann. Mit dem Aufkauf eines belgischen Glaswerkes im Jahre 1902 war PPG eines der ersten amerikanischen Herstellungs-unternehmen, das seinen Betrieb nach Europa ausdehnte. Glas und Lacke sorgten während der zwanziger Jahre für anhaltende Prosperität des Unternehmens, als der Autoboom und der Bau von Wolkenkratzern das Bild amerikanischer Städte veränderte und modernisierte. Während dieser Zeit wurde seitens des Unternehmens verstärkt Wert gelegt auf die Entwicklung von Technologien für verbesserte Produktionseffizienz, hohe Produktqualität und -vielseitigkeit. Einer der frühen Erfolge des Unternehmens war 1924 die Entwicklung einer Methode zur Glasherstellung, die ein geradliniges Förderband benutzte. Diese Innovation beschleunigte die Entwicklung der Glasherstellung in dem Masse, wie die des Fliessbandes die Automobilindustrie.

In den folgenden Jahrzehnten hat PPG stetig neue Glas- und Lackprodukte entwickelt, um einem immer anspruchsvolleren Markt begegnen zu können und um die Palette der chemischen Produkte des Unternehmens zu erweitern. 1952, als das Potential eines ganz anderen Glasproduktes erkannt wurde, etablierte das Unternehmen den Geschäftsbereich Glasfasern. Als eine der „Wunder“-Fasern, die von Laborforschern entwickelt wurden, wurden Glasfasern in zunehmendem Masse in einer Vielfalt von Produkten verwendet, und PPG ist immer in vorderster Front an der Entwicklung von Produkten und Verfahren beteiligt gewesen. Als Resultat der Diversifizierung, des Wachstums und der rasch wachsenden globalen Präsenz des Unternehmens sowie aufgrund des Wegfalls des alten Walzverfahrens zur Glasherstellung, wurde 1968 der Name des Unternehmens in PPG Industries geändert. In den folgenden Jahrzehnten, als sich viele Rohstoffmärkte in Nordamerika und Europa zu sättigen begannen, wurde seitens des Unternehmens die Entwicklung von Spezialprodukten mit Wertschöpfung betont, sowie besonderer Nachdruck auf Verfahrenseffizienz und globale Expandierung gelegt. Heute ist PPG Industries führend in seinen Unternehmensbereichen, rationalisiert, effizient und an vorderster Front, was die Entwicklung neuer Technologien betrifft, mit dem Ziel, eine wachstumsorientierte, globale Zukunft zu sichern.